Die Blaumeise (Cyanistes caeruleus) ist ein kleiner lebhafter Singvogel. Ihre Größe beträgt ca. 11,5cm und ihr Gewicht ungefähr 10 g. Blaumeisen werden durchschnittlich bis zu 5 Jahre alt. Viele Blaumeisen sterben in einem Alter bis zu einem Jahr, durch ihre Fressfeinde. Der Lebensraum von Blaumeisen erstreckt sich über Gärten, Parks und Mischwälder.

Die Blaumeise sieht man in fast ganz Europa, außer auf Island und in Nordskandinavien. Sie gehört zu unseren einheimischen Vogelarten. Ab und zu sieht man sie auch in Marokko und auch schon mal am Schwarzen Meer. Sie gehört zu den Standvögeln und zu den Teilziehern. Zum Aussehen, zur Bestimmung und Beschreibung der Blaumeise zeige ich Euch einige Bilder. Sucht Ihr nur wann und wo sie brüten, was sie fressen, das Alter, die Feinde, das Gewicht, die Brutzeit, die Flügelspannweite, die Merkmale, die Größe und die Lebenserwartung, dann schaut unten im Steckbrief nach.

Kleine Meise 300x224

 

Lebensraum, Nahrung, Verhalten und Feinde

Blaumeisen sind Höhlenbrüter. Da aber alter Baumbestand selten geworden ist, sollte man immer genügend Nistkästen aufhängen. Brutzeit und Brutdauer: Blaumeisen haben zwei Jahresbruten von April bis Juni. Sie können bis zu 15 Eier legen. Die Brutdauer beträgt 15 Tage und nach weiteren 20 Tagen im Nest (Nesthocker) sind die Jungen schon flügge und man kann sie überall im Garten oder Park als Ästlinge bewundern. Man hört von allen Seiten das Gepiepe, der nach Nahrung rufenden kleinen Blaumeisen. Wenn man jetzt in den Garten geht, kann es schon mal sein das sich eine kleine Blaumeise erschreckt und nach hinten überfällt. Die Feinde der Blaumeise lauern überall. Wie z.B. die Katzen, der Sperber, die Wanderfalken, die Elster und der Mensch.

Die Nahrung/Futter der Blaumeisen besteht aus kleinen Insekten, Larven, Spinnen und Sämereien. Im Winter passen sich die Blaumeisen an, und werden zu Körnerfressern. An unserer Futterstelle im Garten trifft es mal wieder zu, die Kleinsten sind die frechsten. Die Blaumeise hat keine Scheu Spatzen, Kohlmeisen und auch andere kleine Singvögel von dem Futterspender zu vertreiben. Oder sie hängen gemeinsam an einem Meisenknödel

 

Blaumeise-Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Cyanistes caeruleus
Familie: Meisen (Paridae)
Verbreitung: Europa, Asien, Afrika
Größe: 11,5 cm
Gewicht: 10g
Flügelspannweite: 20 cm
Schnabel: Unter Schnabelform
Brutzeit: April bis Juli
Brut: 2 Jahresbruten
Brutplatz: Höhlenbrüter, Nistkasten
Anzahl der Eier: 9-15
Brutdauer: 15 Tage
Nestlingszeit: 20 Tage
Nahrung: Insekten, Larven, Sämereien
Alter: 5 Jahre Lebenserwartung
Zugvogel: Ja / Deutschland Standvogel
Liste der Feinde: Sperber, Falken, Rabenvögel, Marder, Katzen, Mensch
Merkmale: Weißes Gesicht, schwarze Striche durchs Auge, blauer Oberkopf, blaue Flügel
.