Heute haben wir einen grossen Meilenstein abgeschlossen. Das Vogelhaus ist fertig zusammengebaut und draussen an einem geschützten Ort aufgehängt worden.

Die Kamera haben wir mit einem Zwischenboden in den Nistkasten eingebaut. Weiter mussten wir alle LED der Kamera abkleben. Die Vögel würde es vermutlich stören, wenn immer etwas nervös blinken würde. Die Betriebs-LED an der Kamera konnte man über die Software abschalten, die LED der Netzwerkbuchse haben wir mit schwarzem Tape abgeklebt.

Kamera in Nistkasten

 

Das Stromkabel und das Netzwerkkabel haben wir ganz im oberen Teil des Nistkastens nach draussen geführt und dann verkabelt. Das Bildsignal wird dann über einen Powerline-Adapter ins Haus geführt. Die genaue Verkabelung ist im Artikel Netzwerk Infrastruktur beschrieben.

Nun hoffen wir, dass bald ein Vogel unser neues zu Hause entdeckt. Die Bilder des Tages können jeweils in der Rubrik Live-Bilder angeschaut werden.

Jetzt wünschen wir viel Spass beim Beobachten!